Page title

Anrechnung Elternkarenz auf dienstzeitabhängige Ansprüche

Main page content

Für Geburten ab 01.08.2019 sowie auf Adoptionen bzw. Übernahmen von Kindern in unentgeltliche Pflege ab diesem Datum werden Zeiten der gesetzlichen Elternkarenz für Ansprüche, die sich nach der Dienstzeit richten voll berücksichtigt.

Die Vollanrechnung gilt zudem für jedes Kind. Somit zählt eine Karenz nach dem MSchG (Mutterschutzgesetz) bzw. dem VKG (Väter-Karenzgesetz) nach der neuen Rechtslage in voller zeitlicher Länge, beispielsweise auch für Vorrückungen im Lohn- bzw. Gehaltsschema, für die Abfertigung ALT, für Jubiläumsgeldzwecke, für Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall, Urlaub etc. Für Geburten vor dem 01. August 2019 gelten weiterhin die alten Bestimmungen.